OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
I   TELEFONZENTRALE: +049 (0)4941 / 17 99 0

Flurnamen-Radtour durch Tergast

Tergast liegt auf einer Geestinsel in der Emsmarsch, am Rand der Fehntjer-Tief-Niederung und gehört zur Gemeinde Moormerland, Landkreis Leer. Archäologische Funde beweisen, dass diese Anhöhe bereits seit der Bronzezeit besiedelt ist. „Tor Gast“, die Ansiedlung „auf dem Geestrücken“, wird 1401 erstmals urkundlich als „Gast“ erwähnt. 1447 wird Hoytet Tammana als Häuptling von Tergast genannt, dessen Steinhaus in der Nähe der Kirche lag.

Tergast folgte schon sehr früh der neuen protestantischen Lehre; bereits 1528 wird als Prediger der „neuen Lehre“ Fredericus ther Gast erwähnt. Nachdem das Kloster Hasselt durch das ostfriesische Herrscherhaus enteignet worden war, erhielt Ulrich von Dornum, einer der wichtigen Förderer des reformatorischen Gedankens, das ehemalige Klostervorwerk, die Sieve, in Erbpacht. Heute ist Tergast eine evangelisch-reformierte Kirchengemeinde.

Bei der Tergaster Kirche handelt es sich um einen Saalbau aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhundert. Der klassizistische Glockenturm wurde 1842 errichtet.

Bemerkenswert sind die großen, alten Tergaster Bauernhöfe, von denen einige aus dem 17. Jahrhundert stammen. Dazu gehören die Höfe Hohewarf, Rotherhahn, Tergaster Grashaus und ganz im Osten gelegen der Hof Sieve, der noch älter ist.

In Tergast wurde vor allem Viehwirtschaft betrieben; später bildeten die Ziegeleien sowie der Abbau von Kies und Sand wichtige Erwerbszweige. Tergast verfügt über ein besonders gutes Grundwasser, das im Wasserwerk Tergast zu Trinkwasser aufbereitet wird. Auch die Stadt Emden wird mit Wasser aus Tergast versorgt. (Klaus Euhausen: Tergast. Online-Artikel in der Historischen Ortsdatenbank Ostfriesland, aufgerufen am 17.08.2014. Gottfried Kiesow: Ostfriesische Kunst, Pewsum 1969)

Beschreibung der Route

Beginn: Parkplatz beim Gemeindehaus, Pastor-Busch-Straße 7
Länge der Strecke: ca. 19 km
Dauer der Tour: ca. 1½ bis 2 Stunden

Einkehrmöglichkeiten:

  • Anjas Biergarten, Oldersum, Sielstraße 1. Öffnungszeiten: täglich ab 17.00 Uhr, außer dienstags und
    samstags. Gruppen sind an allen Wochentagen nach Anmeldung unter der Telefonnummer 0172-7543025
    willkommen.
  • Alte Küsterei, Ayenwolde, Küsterstraße 16. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr


Besichtigung nach telefonischer Absprache:

  • Wasserwerk: 04924-322
  • Kirche Tergast: Andreas Thomsen 04950-9958059 u. 016092384382

Die gesamt Tour zum Download als pdf-Datei

Flurnamentour Tergast (5,6 MiB)